174.000 Euro aus Investitionsstock bewilligt

MONSHEIM: Landesförderung für den Ausbau der Bahnhofstraße zugesagt / Baubeginn noch unklar.

Aus dem Investitionsstock 2021 des Landes Rheinland-Pfalz erhält die Gemeinde Monsheim eine Förderung in Höhe von 174.000 Euro für den dringend notwendigen Ausbau des westlichen Abschnitts der Bahnhofstraße zwischen Einmündung B 271 und dem Bahnhofsvorplatz. Diese Information erhielten VG-Bürgermeister Ralph Bothe …

Zum ganzen Bericht des “Nibelungenkurier” unter diesem Link …