Shinrin Yoku – Waldbaden

Waldbaden, das Baden in der Waldluft, ist nicht nur ein Trend, sondern in Japan seit mehr als 20 Jahren etablierte psychotherapeutische Maßnahme. Das Baden in der Waldluft senkt wissenschaftlich nachgewiesen den Anteil der Stresshormone im Körper und steigert gleichzeitig die körpereigenen “Killerzellen”, wirksam gegen Krankheitseindringlinge oder sich verändernde Zellen. Blutdruck kann durch das Eintauchen in das Kommunikationssystem des Waldes gesenkt werden, Schlaf und Ruhe gefördert, Glücksgefühle und vieles mehr entwickelt werden.

Lust auf ein “Vollbad im Wald”? Dann melden Sie sich an für den 24. April 14-16 Uhr. Der genaue Treffpunkt wird noch bekannt gegeben. Er liegt in der Nähe von Kirchheimbolanden. Frau König vom NABU wird die Veranstaltung mit begleiten. Mehr Informationen unter www.mediumdevita.de/Termine

Kostenpunkt: 20 Euro/Person