Mit der Familie den Zellertal-Radweg entlang

Den Donnersbergkreis mit dem Fahrrad zu erkunden ist schön, kann aber auch anstrengend sein. Gerade direkt am Donnersberg gibt es nun mal so einige Höhenmeter zu überwinden. Als Familientour empfiehlt der Donnersberg-Touristik-Verband (DTV) deswegen eher (unter anderem) den flacheren Zellertal-Radweg. Redakteurin Lea Ochßner ist einen Teil davon mit ihrer Familie gefahren.

Die Tour startet direkt unter dem alten Eisenbahnviadukt in Marnheim, das ja gerne auch als Tor zum Zellertal bezeichnet wird. Von dort aus geht es doch erst einmal ein bisschen bergauf und bergab, also runter zum Heyerhof und dann wieder hoch. Aber das war es dann auch schon mit den großen Anstiegen und man kann anfangen, den schönen Blick zu genießen. Links oben auf dem Hungerberg ist zum Beispiel der Wartturm …

Weiterlesen mit Abo in “Die Rheinpfalz