Unternehmer Michael Blauth investiert im Zellertal

„Ja tatsächlich, es gibt uns noch!“ Mit einem fast trotzigen Lächeln empfangen Vater Michael und sein Sohn Marius Blauth den Besucher in ihrer Firmen-Zentrale an der Mannheimer Straße im Kaiserslauterer Osten. Denn es ist keineswegs selbstverständlich, dass der Familienbetrieb die Corona-Krise und ihre verschiedenen Lockdowns bislang halbwegs heil überstanden hat. Schließlich waren die Blauths gleich in mehrfacher Hinsicht vom zeitweisen Stillstand des öffentlichen Lebens betroffen.

Weiterlesen mit Abo in “Die Rheinpfalz