Weihnachtsgruß 2021

Vogel des Jahres 2022: Der Wiedehopf

Sehr geehrte Vereinsmitglieder,

das Jahr2021 geht in Kürze zu Ende und immer noch hat die Corona Pandemie das öffentliche Leben voll im Griff. Auch an unserem Verein ging das nicht spurlos vorüber. So mussten etliche Termine und Veranstaltungen entfallen oder verschoben werden.

Die im Mai geplante Vogelstimmenwanderung sowie die Exkursion zu den Grundstücken im Zellertal konnte wegen Corona leider nicht stattfinden, die Jahreshauptversammlung wurde im September nachgeholt. Den Stammtisch im Grünen verbunden mit einem kleinen Grillfest sowie ein Bitzler-Abend mit neuem Wein und Zwiebelkuchen konnten unter Einhaltung der geltenden Regelung dagegen abgehalten werden.

Erfreuliches gibt es zur Eulenbrut im Zellertal zu berichten. Ein Steinkauzpaar brütete 4 Küken aus und in der evangelischen Kirche in Zell schlüpften 5 Junge. Die Beringung wurde vom NABU durchgeführt.

Die Ruhebänke in Niefernheim am Weg zu den Löchern konnten Dank einer Spende der Familie Burczyk renoviert werden. R. Müller übernahm die Baum-Patenschaften für 7 Bäume auf dem Kahlenberg, gewidmet seinen Enkelkindern.

Die diesjährige Apfelernte brachte ein Rekordergebnis von 2,7 to Äpfel, die allesamt von der Saftmanufaktur Groebe zu Säften und Wein verarbeitet wurde.

Walter Reinfandt

Erster Vorsitzender Natur- u. Vogelschutzverein Zellertal-Violental e.V.

Bleiben Sie gesund!

Wichtige Termine 2022:

Siehe “Veranstaltungen” in ZELLERTAL.ONLINE