Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Musik und Kunst im Park am 6. September in Albisheim

6. September 2020 um 16:30

Konzert „Heiteres von Diabelli für Klavier und Gitarre“
Kunst „Kontraste“ von Wolf Münninghoff und Reinhard Geller

Da der Albisheimer Markt abgesagt wurde, um der vorrangigen Gesundheitssicherheit der Bevölkerung Rechnung zu tragen und auch die Peterskirche für Ausstellungen und Musikveranstaltungen coronabedingt nicht zur Verfügung steht, lädt die Albisheimer Kulturwerkstatt zur Alternativveranstaltung „Musik und Kunst im Park“ am 6. September um 16:30 Uhr ein. Die Gäste können im Gemeindepark einen angenehmen Nachmittag bei wunderschöner Musik inmitten von künstlerischen Objekten genießen.

Benjamin Reiter (Klavier) und Jürgen Zimmer (Gitarre) präsentieren einen unterhaltsamen Querschnitt verschiedener Werke von Anton Diabelli, die sich – mal kurzweilig, mal dramatisch – auf vergnügliche Weise in den Gehörgang schmeicheln. Mit einem Augenzwinkern agieren die beiden Musiker dabei vertraut, stilecht und mit Schmunzelgarant für den Zuhörer.

Diabelli, ein Schüler Michael und Joseph Haydns schuf vielfach klassische Salon- und Hausmusik, oft noch am „galanten Stil“ orientiert, obwohl er, wie Beethoven, längst auf der Tür-schwelle zur Romantik stand. Er ist einer der wenigen Komponisten aus dieser Zeit, der für die Kombination aus Klavier und Gitarre geschrieben hat. Die kontrastierenden Stelen von Wolf Münninghoff und Reinhard Geller umrahmen den musikalischen Teil der Veranstaltung. Da sind zum einen die von Wolf Münninghoff aus Sandsteinfindlingen gehauenen Masken des Skulpturentheaters und zum anderen die aus Stahl gearbeiteten Stelen von Reinhard Geller.

Die Masken sind inspiriert vom klassischen Theater. Es geht dabei um Rollenzuschreibungen und vor allem auch um Beziehungen zwischen Skulpturen. Der Künstler versucht, die Gesichter vom Ausdruck her offen zu halten. Der Betrachter kann sich wiederfinden und ist eingeladen, die Maske zu benutzen und so eine Rolle einzunehmen. Die schlanken bunten Stelen sind Teil eines gesamten Weltkunstwerkes, das sich ursprünglich aus 193 Teilen zusammensetzte und die Mitglieder der UN Mitgliedsstaaten verkörpern. Jede einzelne Stele steht in direkter verschränkter Beziehung zu allen anderen Mitgliedern. Unsichtbare, aber spürbare Verbindungen überspannen damit Grenzen, Kontinente und Gewässer.

Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Diese bitte telefonisch bei Uli Pohl, Tel. 06355 1658 oder per E-Mail an ulp@gmx.de. Bitte Sitzgelegenheit mitbringen (Stühle, Decken) sowie Essen und Trinken nach Belieben. Der Eintritt ist frei. Um die Künstler in Zeiten von Corona zu unterstützen, wird um eine Spende gebeten. Die Veranstaltung findet nur statt, wenn es nicht regnet.

Einlass ist ab 16:00 Uhr über das Tor am Dorfgemeinschaftshaus/Parkplatz Supermarkt. Bitte tragen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung.

Details

Datum:
6. September 2020
Zeit:
16:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltungs-Website anzeigen

Veranstalter

Albisheimer Kulturwerkstatt e. V.
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Gemeindepark ehem. Pfarrgarten Albisheim
Fritz-Brubacher-Platz 1
Albisheim, Rheinland-Pfalz 67308 Deutschland
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen