Bauarbeiten für Verkehrskreisel in Monsheim kurz vorm Start

Ab Ende Januar/Februar sollen – abhängig von der Witterung – die Bauarbeiten zum Umbau der Ampelkreuzung an der Einmündung der B 47 in die B 271 in Monsheim zu einem Kreisverkehr beginnen. Darauf macht der Landesbetrieb Mobilität aufmerksam. Die Stelle ist ein bekanntes Nadelöhr …

Zum ganzen Artikel der „Rheinpfalz“ unter diesem Link …

Unsere freien Mitarbeiter: Edwin Fuhrmann, unser Mann in Albisheim

Unsere freien Mitarbeiter sind eine unerlässliche Stütze der Arbeit für die Donnersberger Rundschau, sie sind Ohr, Auge, Stimme der Lokalredaktion vor Ort. In loser Folge wollen wir sie in einer kleinen Reihe vorstellen und beginnen heute mit Edwin Fuhrmann.

Seine Mitarbeit für die RHEINPFALZ begann 1976 mit einer siebenzeiligen …

Zum ganzen kosten-/abopflichtigen Artikel der „Rheinpfalz“ unter diesem Link …

Kreuzung südlich von Monsheim wird ab Mitte Januar umgebaut

Monsheim (jk) -Der Umbau der Ampelkreuzung der Bundesstraßen B 47 und B 271 südlich von Monsheim zu einem Kreisverkehr wird voraussichtlich termingerecht am 18. Januar 2021 beginnen.

Die Baustelleneinweisung für die Maßnahme hat bereits stattgefunden und erste Vorarbeiten wurden schon ausgeführt. Zeitgleich wird im Auftrag der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) der VG Monsheim eine zweite Zufahrt zum Gewerbegebiet durch die „Brechkauthohl“ hergestellt und als gleichberechtigter Ast an den zukünftigen Kreisverkehr angebunden.

Zum ganzen Bericht der „Rheinhessen-News.de“ unter diesem Link …

Weinbau im Wandel (2): „Südliche Verhältnisse“ im Zellertal

Die Klimaveränderung wirkt sich in vielfältiger Weise aus – eine Facette betrifft den Weinbau. Und hier gibt es durchaus Unterschiede zwischen den zwei räumlich getrennten Anbaugebieten im Donnersbergkreis. Nach dem Alsenz- hat die RHEINPFALZ das Zellertal besucht. Das Weingut Martinspforte sieht einige positiven Effekte.

Der überregional bekannte Name des Einselthumer Weinguts Martinspforte …

Zum ganzen abo-/kostenpflichtigen Artikel der „Rheinpfalz“ unter diesem Link …