Viele Radfahrer beim Sattelfest unterwegs

Bestes Radfahrwetter zog am vergangenen Sonntag viele Besucher zum Sattelfest im Zellertal. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Monsheim und Marnheim – hin und zurück rund 30 Kilometer – fanden sich in neun Orten zahlreiche Möglichkeiten der Rast. Laut Anna-Maria Kabs von der Harxheimer Organisation „Bürger für Bürger“ waren am diesjährigen Sattelfest „sehr viele Menschen“ auf dem Rad unterwegs.

Um die Mittagszeit hätten die Leute sogar Schlange am Bürgergarten, …

Weiterlesen, auch ohne Abo, in “Die Rheinpfalz

Secco aus dem Zellertal für die Antarktis

Das Überwinterungsteam der Neumayer-Station III in der Antarktis darf sich wieder auf Wein aus der Pfalz und aus Rheinhessen freuen. Die riesige Holzkiste mit dem süffigen Inhalt von 70 Flaschen Wein und Sekt, darunter auch Secco aus dem Zellertal, vernagelte der Chef der Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd, Hannes Kopf, in Neustadt. Sie hat nun eine 14.000 Kilometer weite Reise vor sich. Kopf hatte beim Vernageln Unterstützung von der Pfälzischen Weinkönigin Saskia Teucke und der Rheinhessischen Weinkönigin Eva Müller. Dabei waren auch vier Wissenschaftler, …

Weiterlesen in “Die Rheinpfalz

Stadtradeln geht in die zweite Runde

Der Countdown läuft für das Stadtradeln im Donnersberger Land. Vom 5. September an ist der Landkreis zum zweiten Mal dabei bei dieser bundesweiten Kampagne für das Radfahren als einer Antwort auf die Herausforderungen des Klimawandels.

Der offizielle Startschuss fällt diesmal im Zellertal. Treffpunkt ist am 5. September um 15 Uhr das Weingut Janson Bernhard in Harxheim, wo es einen kleinen …

Weiterlesen mit Abo in “Die Rheinpfalz

Mit der Familie den Zellertal-Radweg entlang

Den Donnersbergkreis mit dem Fahrrad zu erkunden ist schön, kann aber auch anstrengend sein. Gerade direkt am Donnersberg gibt es nun mal so einige Höhenmeter zu überwinden. Als Familientour empfiehlt der Donnersberg-Touristik-Verband (DTV) deswegen eher (unter anderem) den flacheren Zellertal-Radweg. Redakteurin Lea Ochßner ist einen Teil davon mit ihrer Familie gefahren.

… Weiterlesen mit Abo in “Die Rheinpfalz