Viele Radfahrer beim Sattelfest unterwegs

Bestes Radfahrwetter zog am vergangenen Sonntag viele Besucher zum Sattelfest im Zellertal. Auf dem Streckenabschnitt zwischen Monsheim und Marnheim – hin und zurück rund 30 Kilometer – fanden sich in neun Orten zahlreiche Möglichkeiten der Rast. Laut Anna-Maria Kabs von der Harxheimer Organisation „Bürger für Bürger“ waren am diesjährigen Sattelfest „sehr viele Menschen“ auf dem Rad unterwegs.

Um die Mittagszeit hätten die Leute sogar Schlange am Bürgergarten, …

Weiterlesen, auch ohne Abo, in “Die Rheinpfalz

Stadtradeln geht in die zweite Runde

Der Countdown läuft für das Stadtradeln im Donnersberger Land. Vom 5. September an ist der Landkreis zum zweiten Mal dabei bei dieser bundesweiten Kampagne für das Radfahren als einer Antwort auf die Herausforderungen des Klimawandels.

Der offizielle Startschuss fällt diesmal im Zellertal. Treffpunkt ist am 5. September um 15 Uhr das Weingut Janson Bernhard in Harxheim, wo es einen kleinen …

Weiterlesen mit Abo in “Die Rheinpfalz

Mit der Familie den Zellertal-Radweg entlang

Den Donnersbergkreis mit dem Fahrrad zu erkunden ist schön, kann aber auch anstrengend sein. Gerade direkt am Donnersberg gibt es nun mal so einige Höhenmeter zu überwinden. Als Familientour empfiehlt der Donnersberg-Touristik-Verband (DTV) deswegen eher (unter anderem) den flacheren Zellertal-Radweg. Redakteurin Lea Ochßner ist einen Teil davon mit ihrer Familie gefahren.

… Weiterlesen mit Abo in “Die Rheinpfalz

Mit der Familie den Zellertal-Radweg entlang

Den Donnersbergkreis mit dem Fahrrad zu erkunden ist schön, kann aber auch anstrengend sein. Gerade direkt am Donnersberg gibt es nun mal so einige Höhenmeter zu überwinden. Als Familientour empfiehlt der Donnersberg-Touristik-Verband (DTV) deswegen eher (unter anderem) den flacheren Zellertal-Radweg. Redakteurin Lea Ochßner ist einen Teil davon mit ihrer Familie gefahren.

Die Tour startet direkt unter dem alten Eisenbahnviadukt in Marnheim, das ja gerne auch als Tor zum Zellertal bezeichnet wird. Von dort aus geht es doch erst einmal ein bisschen bergauf und bergab, also runter zum Heyerhof und dann wieder hoch. Aber das war es dann auch schon mit den großen Anstiegen und man kann anfangen, den schönen Blick zu genießen. Links oben auf dem Hungerberg ist zum Beispiel der Wartturm …

Weiterlesen mit Abo in “Die Rheinpfalz

Rheinhessen-Touristik hat Radtouristischen Entwicklungsplan

Weil viele Fahrradrouten zumeist durch Weinberge und Felder führen und dazu das Wirtschaftswegenetz genutzt werden muss, ist ein umfangreicher Ausbau der Wege erforderlich.

Von Margit Knab

… Passé sollen damit in der VG Monsheim der Zellertal-Radweg, der Barbarossa-Radweg und die Hiwwel-Route sein, erklärte Verbandsbürgermeister …

Weiterlesen mit Abo in “Wormer Zeitung

Weg für Wanderer und Radler in Wachenheim fast fertig

Die Ortsgemeinde freut sich über ein neues Rundtour-Angebot. Infotafeln vermitteln Wissenswertes und Weinbau und Wildobst.

WACHENHEIM – Nach einer sehr arbeitsintensiven Vorbereitungszeit über volle zwei Jahre hinweg ist ein informativer Wander- und Radweg in Wachenheim nahezu fertiggestellt.
Am Sportplatz des Ortes startend … Zum ganzen Artikel der “Wormser Zeitung” unter diesem Link