Gefiederter “Neubürger” in Zellertal

Ein Bussard scheint sich im Ortsteil Harxheim der Gemeinde Zellertal besonders wohl zu fühlen. Seit einigen Wochen wird er im Bereich der “Ammelbach” und “Pfrimm” / B47 sowie angrenzenden Dächern landwirtschaflicher Gebäude gesichtet. An Futter scheint es hier nicht zu mangeln, so dass das bewohnte Gebiet nahe Ortsmitte wohl zu seinem Revier gehört.

20220128-022
20220213-001
20220213-002
20220213-003
20220213-004
20220213-005
previous arrow
next arrow

Volksbank Alzey-Worms plant Fusion

Die Volksbank Alzey-Worms, die unter anderem Filialen in Kirchheimbolanden und Göllheim sowie je eine Selbstbedienungsstelle in Albisheim und Dreisen betreibt, will sich mit der Raiffeisenkasse Erbes-Büdesheim und Umgebung zusammenschließen. Das hat die Bank mitgeteilt. Die Initiative ist demnach von der deutlich kleineren Raiffeisenkasse ausgegangen. „Wir wissen um die Problematik gerade für kleinere Banken“, sagt Günter Brück, Vorstandssprecher der Volksbank Alzey-Worms. „Zwar forcieren wir keine Fusionen, aber …

Weiterlesen in “Die Rheinpfalz

IVB spendet 1000 Euro für Trauergruppe

Das Unternehmen IVB Direktmarketing aus Marnheim übergibt eine Spende von 1000 Euro für die Gruppe für Trauernde Kinder- und Jugendliche in Kirchheimbolanden. Seit Sommer 2019 wird diese vom Ambulanten Hospiz- und Palliativ-Beratungsdienst Donnersberg-Ost einmal im Monat angeboten. Geleitet wird die Gruppe von den Trauerbegleiterinnen …

Weiterlesen in “Die Rheinpfalz

Frostschäden in Rüben: Eisige Nächte fordern Verluste und Umbrüche

Wer die Rübensaat je nach Region schon ganz oder teilweise erledigt hat, muss wegen der frostigen Nächte bangen. Die Schäden sind womöglich größer, als viele Anbauer derzeit glauben. Umbruch und Neuansaat bedeuten über 300 Euro/ha zusätzlich.

In welchen Regionen ist mit Frostschäden an Rüben zu rechnen?

In Hessen-Pfalz beispielsweise sind mindestens zehn Prozent der Zuckerrüben bereits erfroren. Weitere 20 bis 30 Prozent der Flächen zeigen teilweise Verluste. Die größten Schäden finden sich dort im Wonnegau, im Zellertal, im südlichen Rheinhessen und in Südhessen.

Leichten Frost können Zuckerrüben eigentlich durchaus vertragen. Die kritischste Zeit ….

Weiterlesen auf “agrarheute” …