Weinlounge mit Außenbereich soll Touristen locken

Die Pläne für das „Re(b)fugium“ nehmen Form an. Ortsgemeinde und der Investor aus Kaiserslautern hoffen auf baldige Baugenehmigung. Dann soll es sofort losgehen mit dem Projekt, das eine längere Anlaufphase hatte.

Jahrelang befand sich da, wo eigentlich eine Vinothek …

Weiterlesen – auch ohne Abo – in “Die Rheinpfalz

Rundwanderweg soll Attraktivität für Re(b)fugium steigern

Um das Projekt Re(b)fugium in Albisheim weiter voranzutreiben, wurden die nächsten Schritte eingeleitet. Noch in diesem Jahr soll der Baubeginn für das geplante Gastronomiegebäude sein. Und der Ortsgemeinderat hat noch ein weiteres Vorhaben auf den Weg gebracht, um die Attraktivität des Re(b)fugiums zu steigern.

Ein Panoramarundweg am Wartturm, 5,5 Kilometer lang, mit Blick vom …

Weiterlesen mit Abo in “Die Rheinpfalz

Nach Jahren in der Warteschleife: Investor für Re(b)fugium gefunden

Albisheim. Es tut sich was in Sachen Re(b)fugium bei Albisheim. Jahrelang befand sich da, wo eigentlich eine Vinothek mit Gastronomie geplant war, lediglich ein Parkplatz mit Klohäuschen. Seit das Projekt 2012 beschlossen wurde, sind bereits zwei Investoren abgesprungen, noch bevor irgendetwas konkret Gestalt annehmen konnte. Doch jetzt gibt es einen dritten Investor. Und der bekam am Montagabend den Zuschlag vom Göllheimer Verbandsgemeinderat.

Zum ganzen Artikel der “Rheinpfalz” unter diesem Link …