Kerwe: Ohne Umzug, aber mit „Zwiwwelpaar“

Einselthum feiert im Jahreslauf als letzte Gemeinde des Kreises ihre Kerwe. Am Wochenende ist es wieder soweit – Corona-bedingt kann das Fest aber erneut nur in abgespeckter Form stattfinden. So musste der Kerweumzug abgesagt werden.https://c0c9ff3baddb1dea4b64acabfbf4d9b6.safeframe.googlesyndication.com/safeframe/1-0-38/html/container.html

Über die Bühne gehen wird dagegen am Samstag, 6. November, im Bürgerhaus die Inthronisierung des „Einselthumer Zwiwwelpaares“, …

Weiterlesen in “Die Rheinpfalz

SPD-Auszeichnungen für Angst und Hofrichter

Für 50 Jahre SPD-Mitgliedschaft bekam Altbürgermeister Waldemar Angst die Goldene Ehrennadel der Partei verliehen.

Bei der Gründung des SPD-Ortsvereins Einselthum vor einem guten halben Jahrhundert war Waldemar Angst der erste Vorsitzende. Gemeinsam mit Gerhard Schmeiser, Franz Fries, Fritz Strauß, Ernst Winter, Kurt Michael und Albert Schmeiser hatte damals den Ortsverein gegründet. Den Vorstand komplettierten damals …

Weiterlesen in “Die Rheinpfalz

Einselthum wird grüner und bunter

Die Gemeinde Einselthum wird grüner und bunter. Das kostet zwar mehr als 104.000 Euro, aber 83.400 Euro Zuschüsse fließen, um im Ort eine neue Bepflanzung auszubringen. Um die Restkosten zu stemmen, sollen Helfer aus dem Ort in der kommenden Pflanzzeit mit anpacken.

2020 hatte die Gemeinde aus dem Sonderkontingent Grün des Dorferneuerungsprogramms überraschend die volle Zuwendung von 80 Prozent für ihre Pläne zur Neugestaltung des Ortes erhalten. Nathalie Franzen vom gleichnamigen Planungsbüro betonte, dass bei der Auswahl der Pflanzen genau darauf geachtet …

Weiterlesen mit Abo in “Die Rheinpfalz

Glasfaserausbau: Schnelles Internet für die Gemeinde

Die Deutsche Glasfaser, ein Unternehmen, das unter anderem aus einem Zusammenschluss mit Inexio hervorgegangen ist, wird in Einselthum in den nächsten 18 Monaten bei jedem Endkunden ein eigenes Glasfaserkabel ins Haus legen. Dadurch soll maximale Versorgungsgeschwindigkeit mit schnellem Internet geboten werden.

Schon bislang war Inexio in Einselthum tätig, 108 Haushalte werden von dem Unternehmen bereits versorgt, also zwei Drittel alle Wohngebäude in Einselthum. Allerdings führt das Glasfaserkabel bisher nur an einen Verteiler, von dem aus die Haushalte gebündelt mit Kupferkabel angesteuert werden, wie Ortsbürgermeisterin Simone Rühl-Pfeiffer (SPD) …

Weiterlesen mit Abo in “Die Rheinpfalz